FAQ
FAQ
Kundenfeedback

"Die beauftragten Arbeiten werden schnell und kompetent ausgeführt. Eigene Ideen werden mit den Ansätzen des Auftraggebers kombiniert und werbewirksam optimiert."

E. Marquard

E. Marquard, Agenturleitung
Hauptagentur der ERGO Versicherung AG

Kontakt
Frozen-Media,
Winterstein & Ziegler GbR
Dasinger Str. 2
86165 Augsburg

Tel.: 0821 / 24 13 16 - 0
Fax: 0821 / 24 13 16 - 2

Email: info@frozen-media.de

Datenanlieferung Print

Hinweise zur Druckdatenanlieferung Offset / Digital

Datenformat
Dateigröße in Länge und Breite 6mm größer als das Endformat (diese umlaufenden 3mm nennt man „Randbeschnitt“), da das Druckergebnis noch beschnitten werden muss und der Randbeschnitt hierfür notwendig ist.

Beispiel Visitenkarte (85 x 55mm)

Dateiformat:     91 x 61mm
Endformat:       85 x 55mm (nach dem oben, unten, rechts, links je 3mm abgeschnitten wurden)

faq_vcard_front faq_vcard_back

 

Beispiel Briefpapier DIN A4 (210 x 297mm)

Dateiformat:     216 x 303mm
Endformat:       210 x 297mm (nach dem oben, unten, rechts, links je 3mm abgeschnitten wurden)

faq_briefpapier

Für Broschüren, Hefte, Magazine, … gelten gesonderte Angaben. Kontaktieren Sie uns hierfür bitte per Mail oder Telefon.

Text- & Grafikabstand zum Rand des Endformates 2-3mm
Alle Texte und Grafiken die für das Layout wichtig sind und nicht abgeschnitten werden dürfen, müssen innerhalb des Endformates mit einem Abstand von 2-3 mm liegen. Das heißt Endformat abzüglich 4mm in Länge und Breite ist der Bereich der für das Layout verwendet werden kann.

Texte, Grafiken, Hintergrundbilder oder Hintergrundfarben die die komplette Größe des Endformates ausfüllen sollen, müssen hingegen bis zu äußersten Kante des Dateiformates gehen. Das heißt Endformat plus die 6mm in Länge und Breite, das diese dann im Randbeschnitt liegen und gewollt auch abgeschnitten werden.

Farbformate
Generell ist bei Offsetdrucken das Farbformat CMYK (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz) zu verwenden.
RGB ist hier nicht zu verwenden und muß bei der Datenerstellung/Layouten umgewandelt werden. Die Summe aller Werte von CMYK darf 300 nicht überschreiten, da es sonst bei Drucken und dem anschließenden Zuschnitt auf das Endformat dazu kommen kann das die Einzelblätter zusammenkleben und Farbe ungewollt übertragen wird und das Druckergebnis dann nicht mehr sauber aussieht.

Sonderfarben wie Pantone können auch gedruckt werden, sind aber mit erhöhtem Kostenaufwand verbunden.

Auflösung
Alle Bilder und Grafiken sollten eine Auflösung von 300dpi haben, bei weniger Auflösung kann es zu Qualitätsverlust kommen.

Schriftarten
Alle in einem Layout verwendeten Schriften sollten bei der Druckdatenerstellung in Pfade oder Kurven umgewandelt werden, um eine Schriftartenabweichung beim Drucken zu vermeiden. Da nicht alle Schriftarten bei uns vorhanden sind, ist dies die beste Lösung ungewollte Schriftartenabweichungen zu vermeiden.

Dateiformate
Die Druckdaten sollten als druckfähiges PDF, .cdr (CorelDraw), .tiff, .jpg geliefert werden.

Gerne unterstützen wir auch bei der Erstellung dieser Dateien.